Brahms: String Quartets & Piano Quintet 2017-10-03T23:11:24+00:00

Project Description

Belcea Quartet
Brahms – String Quartets & Piano Quintet

Brahms String Quartets Piano Quintet

CD1

String Quartet Nr. 1 C Minor op. 51 Nr. 1
1 – Allegro
2 – Romanze: Poco adagio
3 – Allegretto molto moderato e comodo
4 – Allegro

String Quartet Nr. 2 A Minor op. 51 Nr. 2
1 – Allegro non troppo
2 – Andante moderato
3 – Quasi minuetto, moderato
4 – Finale: Allegro non assai

CD2

String Quartet No. 3 in B-Flat Major, Op. 67
1 – Vivace
2 – Andante
3 – Agitato – Allegretto non troppo
4 – Poco allegretto con variazioni

Piano Quintet in F Minor, Op. 34
1 – Allegro non troppo
2 – Andante, un poco adagio
3 – Scherzo: Allegro
4 – Finale: Poco sostenuto – Allegro non troppo

Mehr als zwölf Jahre nach seiner ersten Erkundung der Musik von Johannes Brahms präsentiert das Belcea Quartet nun endlich die Gesamteinspielung von dessen Streichquartetten.

Die britische Formation, die international besonders für ihren kraftvollen Stil und das ausgeprägte Gefühl für die musikalische Architektur geschätzt wird, kann diese Qualitäten bei Brahms voll zum Einsatz bringen.

Für das ebenfalls hier eingespielte Klavierquintett haben die Belceas den österreichischen Pianisten und einstigen Brendel-Schüler Till Fellner eingeladen, der sich nicht zuletzt dank seiner musikalischen Intelligenz mittlerweile an die Weltspitze gespielt hat.

Rezensionen

»Packender, aufregender und wahrhaftiger kann man kaum Quartett spielen. (…) Eine Brahms-Produktion, die sechs von fünf Sternen verdient hätte.« (Fono Forum, Dezember 2016)

»Zärtlicher als in dieser Pianissimo-Passage aus dem Andante des B-Dur-Quartetts kann man die Saiten kaum liebkosen. Einer von vielen besonders anrührenden Momenten in der neuen Brahms-Aufnahme des Belcea Quartet.« (Deutschlandfunk, 13.11.2016)